W3-Professur für Allgemeine Humangenetik

Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg

Heidelberg, Germany

An der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg ist am
Institut für Humangenetik eine

W3-PROFESSUR FÜR
ALLGEMEINE HUMANGENETIK

zu besetzen. Das Tätigkeitsfeld umfasst die Leitung der
Genetischen Poliklinik am Universitätsklinikum Heidelberg
als ständige/-r Stellvertreter/-in des Ärztlichen Direktors des
Instituts für Humangenetik für den klinischen und diagnostischen
Bereich. Die Bewerberin bzw. der Bewerber sollte
Fachärtzin/Facharzt für Humangenetik sein, über Erfahrungen
in der humangenetischen Diagnostik und der klinisch genetischen
Ambulanz in der Breite des Fachgebiets verfügen
sowie Erfahrung in der Leitung einer Arbeitsgruppe oder Abteilung
nachweisen können. Die Bewerberin bzw. der Bewerber
soll international anerkannte wissenschaftliche Leistungen
in einem Schwerpunktbereich der Humangenetik aufweisen
und durch Publikationen in international führenden Zeitschriften
ausgewiesen sein. Die Bereitschaft zur engen wissenschaftlichen
Kooperation mit den Einrichtungen der Medizinischen
Fakultät, insbesondere dem Zentrum für Seltene Erkrankungen
sowie den universitären und außeruniversitären Partnern im
Rahmen bestehender und zukünftiger Sonderforschungsbereiche
und anderer wissenschaftlicher Verbundprojekte
wird ebenso vorausgesetzt, wie die Bereitschaft zu starker
interdisziplinärer Einbindung der klinischen Tätigkeiten in die
Fachbereiche des Universitätsklinikums. Lehrerfahrung in der
Humangenetik sowie die Bereitschaft zur Weiterentwicklung
des HeiCuMed-Curriculums der Medizinischen Fakultät
Heidelberg werden erwartet.

Einstellungsvoraussetzung ist die Habilitation oder eine gleichwertige
Qualifikation sowie didaktische Eignung. Auf die weiteren
in § 47 und § 48, Abs. 2 des baden-württembergischen
Landeshochschulgesetzes genannten Einstellungsvoraussetzungen
wird hingewiesen.

Die Universität Heidelberg strebt eine Erhöhung des Anteils

Please apply via recruiter’s website.

Favorite