Wissenschaftliche/r Angestellte/r Senior - Thrombose und Hämostaseforschung

Wissenschaftliche/r Angestellte/r Senior - Thrombose und Hämostaseforschung

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Hamburg, Germany

Wissenschaftliche/r Angestellte/r Senior – Thrombose und Hämostaseforschung

Zentrum für Diagnostik – Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin

Ihre Position

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das bieten wir

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kindertagesstätte, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote

Das erwartet Sie
Unser Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin heißt Sie zum 01. August 2019 herzlich willkommen.

Als Forschungsgruppenleiter/in an einem der führenden Universitätskliniken Europas haben Sie die Möglichkeit, eigenständig ein Forschungsprojekt zu verfolgen, eine Arbeitsgruppe aufzubauen und sich zu habilitieren und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere zu legen.

Diese Position ist vorerst auf drei Jahre befristet zu besetzen. Eine Verlängerung ist avisiert. Diese Position kann auch in Teilzeit besetzt werden

Verantwortliche Leitung von wissenschaftlichen Arbeiten

  • Verstärkung der wissenschaftlichen Schwerpunkte des Instituts: Wechselwirkungen von Blutgerinnung, Entzündung und angeborenem Immunsystem
  • Einwerbung von Forschungsförderung
  • Entwicklung von eigenständigen Forschungsstrategien und Kontrolle der Realisierung

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie, Chemie, Medizin, Biochemie oder verwandter Lebenswissenschaften sowie abgeschlossene Promotion
  • Fundierte und anerkannte Forschungsleistungen im Themenbereich der experimentellen vaskulären Biomedizin
  • Wünschenswert: „Postdoc“ Zeit an einer internationalen Forschungseinrichtung
  • Gute IT-, Englisch-, und Forschungskenntnisse
  • Teamfähigkeit, Koordinations- und Organisationsgeschick, Engagement, Selbstständigkeit, schnelle Auffassungsgabe

Ihr Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Dr. Thomas Renné, Direktor des Instituts, unter der Tel.-Nr.: (040) 7410 -52981 oder per E-Mai: t.renne@uke.de

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig vom Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 18. März 2019 unter Angabe des Referenzcodes 2018-728 über unser Online-Portal.

Please apply via recruiter’s website.

Quote Reference: UKE - Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Favorite