Professor (m/w/d) für Versorgungsforschung | Pflege im Krankenhaus (W3)

Professor (m/w/d) für Versorgungsforschung | Pflege im Krankenhaus (W3)

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät

Halle (Saale), Germany

An der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Professors (m/w/d) für Versorgungsforschung | Pflege im Krankenhaus (W3)

zu besetzen.

Der Bewerber (m/w/d) muss das Fachgebiet in Forschung und Lehre an Fakultät und Klinikum vertreten. Die Lehre umfasst die Studiengänge des gesundheits- und pflegewissenschaftlichen Bereiches der Fakultät sowie Lehrveranstaltungen in den Bereichen Human- und Zahnmedizin.

Der künftige Stelleninhaber (m/w/d) soll international auf dem Gebiet der Pflegeforschung und der klinischen Versorgungsforschung ausgewiesen sein, die klinische Forschung der Fakultät stärken sowie deren Implementierung in die akut-stationäre Praxis wissenschaftlich unterstützen. Hierbei sind die Bereiche Onkologie, Herz-Kreislaufmedizin und Geriatrie von besonderer Bedeutung. Engagement in bestehenden und geplanten Forschungsverbünden der Medizinischen Fakultät im Bereich „Epidemiologie und Pflegewissenschaft“ und beim Ausbau internationaler Kooperationen sowie die enge wissenschaftliche Kooperation mit dem Universitätsklinikum Halle (Saale) werden erwartet. Der künftige Stelleninhaber (m/w/d) soll wissenschaftlich eng mit dem Bereich Pflege des Universitätsklinikums Halle (Saale) zusammenarbeiten sowie interprofessionell mit Ärzten (m/w/d) und Gesundheitsfachberufen der Universitätsmedizin Halle kooperieren. Zudem sind die Mitarbeit im Halleschen Promotionskolleg Medizin (HaPKoM), im Profilzentrum Gesundheitswissenschaften (PZG), besonderes Engagement in der Weiterentwicklung des Krukenberg Krebszentrums Halle (KKH), bei der Weiterentwicklung einer strukturierten Doktorandenausbildung und Engagement bei der Einführung und Umsetzung moderner Lehrkonzepte erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Universitätsstudium im Bereich Pflegewissenschaft bzw. einer ähnlichen wissenschaftlichen Disziplin, eine abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Promotion und Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, einschlägige und anhand internationaler Publikationstätigkeit sowie der Einwerbung kompetitiver Drittmittel ausgewiesene Leistungen in der Forschung, nachgewiesene Erfahrung in der Lehre und in der Leitung von Arbeitsgruppen.

Zu den Aufgaben des künftigen Stelleninhabers (m/w/d) gehören außerdem die weiteren im § 34 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt (HSG LSA) genannten Aufgaben. In Anlehnung an den Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 19.11.1999 zur „Neugestaltung des Personalrechts einschließlich des Vergütungssystems der Professoren mit ärztlichen Aufgaben im Bereich der Hochschulmedizin“ werden mit Professoren (m/w/d) die Aufgaben in der Krankenversorgung in einem gesonderten Vertrag mit dem Universitätsklinikum geregelt; es wird eine leistungsgerechte Vergütung mit fixen und zielorientierten variablen Bestandteilen geboten.

Die Martin-Luther-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Martin-Luther-Universität bietet gute Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Schwerbehinderten Bewerbern (m/w/d) wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Bewerbungen mit Lebenslauf, wesentlichen Zeugnissen, beglaubigten Kopien aller Urkunden, Darstellung des beruflichen und wissenschaftlichen Werdeganges, Publikationsverzeichnis (strukturierte Liste der wissenschaftlichen Arbeiten), Skizze von längerfristig geplanten Forschungszielen, Nachweis der Lehrtätigkeit, Lehrkonzept und einem zusammengefassten Bewerbungsbogen (abrufbar unter: www.medizin.uni-halle.de, Medizinische Fakultät, Berufungen) werden unter Angabe der Dienst- und Privatanschrift innerhalb von sechs Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an folgende Adresse erbeten:

Dekan der Medizinischen Fakultät der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06097 Halle (Saale)

Please apply via recruiter’s website.

Quote Reference: http://www.medizin.uni-halle.de/index.php?id=788

Favorite