Doktorand (m/w) im Bereich der Modellierung von Polymerstrukturen

Helmholtz-Zentrum Geesthacht Centre for Materials and Coastal Research (HZG) - HZG - Helmholtz Association

Geesthacht, Germany

Work group:

Institute of Polymer Research


Area of research:

PHD Thesis


Starting date:

1542326400


Job description:

Doktorand (m/w)
Im Bereich der Modellierung von Polymerstrukturen
Kennziffer: 2018/P 3
Der Arbeitsort ist Geesthacht.

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht bei Hamburg und in Teltow bei Berlin betreibt Material- und Küstenforschung. Nähere Informationen finden Sie unter www.hzg.de

Am Institut für Polymerforschung in Geesthacht werden neue Membranen und Membranverfahren für die Stofftrennung entwickelt. Wir verfügen über umfangreiche und moderne Ausstattungen im Bereich der Polymersynthese, Polymercharakterisierung, mechanischen Prüfung und Verarbeitung sowie der Membranverfahrenstechnik.

Für unser Institut für Polymerforschung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet für drei Jahre - einen Doktoranden (m/w) mit einem Diplom oder Master in Physik, Chemie oder Materialwissenschaften im Bereich der Modellierung von Polymerstrukturen. Die Arbeiten erfolgen in enger Kooperation mit dem Institut für Werkstoffforschung und den Universitäten Göttingen und Hamburg.

Ihre Aufgaben:
- Entwicklung eines Simulationsmodells zur Beschreibung der Strukturbildung in komplexen Polymer- und Polymerlösungssystemen
- Validierung des Simulationsmodells mit experimentellen Daten mit dem Ziel, Voraussagen zur Strukturbildung machen zu können, um die experimentelle Forschung zu optimieren
Ihr Profil:
- fundierte Kenntnisse in der Physik und Physikalischen Chemie von Polymeren
- Erfahrung in der Entwicklung numerischer Simulationsmodelle sowie in der objektorientierten Programmierung (bevorzugt in C++ oder Python)
- Freude daran, in einem interdisziplinären Team wissenschaftlich zu arbeiten
- Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in neue wissenschaftliche Fragestellungen
- klare, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise
- belastbar, überdurchschnittliches Engagement und bereit, Verantwortung zu übernehmen
- sicheren Umgang mit der gängigen Software im Bereich der Computersimulation und angewandten Mathematik
- hohe Flexibilität, Selbstständigkeit und Kreativität
- gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt
Wir bieten Ihnen:
- ein internationales Umfeld mit etwa 950 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
- ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
- flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
- Vergütung in Anlehnung an den TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise per E-Mail an personal@hzg.de, die Sie bitte mit der Kennziffer 2018/P 3 bis zum 16.12.2018 an uns senden.


Please apply via recruiter’s website.

Quote Reference: Helmholtz-2018/P 3

Favorite