Helmholtz Centre for Environmental Research (UFZ)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft / Umweltbiotechnologie

Helmholtz Centre for Environmental Research (UFZ)

Leipzig, Germany

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz- Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung.

Das Department Umwelt- und Biotechnologisches Zentrum hat zum nächstmöglichen folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft / Umweltbiotechnologie
Die Arbeitszeit beträgt 100 % (39 Stunden pro Woche) und ist bis mindestens 30.09.2022 befristet. Es besteht die Option in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in leitender Funktion übernommen zu werden.

Ihr Aufgabengebiet

  • Konzeption und Umsetzung von Implementierungsstrategien dezentraler blau-grüner Wasserinfrastrukturen im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes „Leipzig BlauGrün“
  • Akquisition von gemeinsamen Drittmittelprojekten mit anderen Forschungsdisziplinen, verantwortlichen Entscheidungsträgern und Praxispartnern
  • Definition und Etablierung einer eigenen Forschungslinie im Bereich zukünftiger wasserwirtschaftlicher Herausforderungen im ruralen und urbanen Umfeld
  • wissenschaftliche Leitung von Forschungsinfrastrukturen
  • Umsetzung erarbeiteter Konzepte und Szenarien in der Stadtentwicklung
  • Veröffentlichung der wissenschaftlichen Ergebnisse in nationalen und internationalen Fachzeitschriften

Ihre Stärken

  • abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in den Fachrichtungen Siedlungswasserwirtschaft, Umweltbiotechnologie oder verwandten Studiengängen
  • ausgewiesene Kenntnisse in der Entwicklung von (Ab-)Wassertechnologien und idealerweise auch in deren Implementierung im Wassermanagement
  • Umgang mit geographischen Informationssystemen und Simulationsmodellen zur wasserwirtschaftlichen Erschließung
  • Erfahrungen in ingenieurwissenschaftlicher Projektarbeit, möglichst auch im Ausland
  • Erfahrungen im Projektmanagement nationaler und internationaler anwendungsnaher Forschungsprojekte mit dem Schwerpunkt der dezentralen Wasserbewirtschaftung (Regenwasser, Abwasser) im urbanen und ländlichen Raum
  • Befähigung in Personalführung und Teambuilding
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • einschlägige Publikationen in nationaln und international anerkannten Fachjournalen

Unsere Stärken

  • sehr gute Rahmenbedingungen zur persönlichen Karriereentwicklung mit der Möglichkeit der Übernahme bei nachgewiesener Qualifikation (Tenure Track)
  • eine hervorragende technische Ausstattung, die ihresgleichen sucht
  • die Freiräume, die Sie brauchen, um jede noch so harte Nuss zwischen Grundlagenforschung und Anwendungsnähe zu knacken
  • die Mitarbeit in interdisziplinären, multinationalen Teams
  • eine hervorragende Einbindung in nationale und internationale Forschungsnetzwerke
  • eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
  • eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 13 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein. Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Prof. Roland Arno Müller
E‑Mail: roland.mueller@ufz.de

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (ohne Foto, Altersangabe, Informationen über Familienstand) und relevanten Anlagen ein.

Einsendeschluss:
31. Dezember 2019

Arbeitsort: Leipzig

Please apply via recruiter’s website.

Quote Reference: 1800

Favorite