Dresden University of Technology (TU Dresden)

wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in

Technische Universität Dresden

Dresden, Germany

An der TU Dresden, Fakultät Chemie und Lebensmittelchemie ist an der Professur für Bioanalytische Chemie ab sofort eine Stelle als

wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, für 36 Monate (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG), mit dem Ziel der eigenen wiss. Weiterqualifikation (i.d.R. Promotion) zu besetzen.
Aufgaben: Der Fokus liegt in der Funktionalisierung/Umwandlung und Charakterisierung von Dinoflagellat-basierten porösen Materialien für funktionale Anwendungen in der Katalyse oder Adsorption. Die Arbeit umfasst dabei die Algenzucht, Extraktion und Charakterisierung der Ausgangsmaterialien (Cellulose-Platten und Calcit-Schalen) sowie die Synthese und Charakterisierung darauf basierender Kompositmaterialien. Die Charakterisierung beinhaltet die strukturelle Beschreibung von neuen porösen Biomaterialien, insb. mittels Mikroskopie, Gasadsorption, Röntgendiffraktometrie (Pulver-XRD), Schwingungsspektroskopie (IR/Raman) und Rasterelektronenmikroskopie/EDX. Die synthetisierten Materialien sollen in Modellreaktionen eingesetzt und getestet werden. Weiterführende Ziele sind die Entwicklung und Optimierung von funktionellen Mikrokapseln auf Grundlage dieser Biomaterialien.
Voraussetzungen: sehr guter wiss. HSA (Diplom oder Master) in Chemie; Kenntnisse in den Gebieten Analytische und Anorganische Chemie oder Biochemie; hohe Selbstmotivation und Freude am interdisziplinären Arbeiten; gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift; PC-Kenntnisse; Teamfähigkeit sowie Organisationstalent. Kenntnisse in den oben genannten physikalisch-chemischen Charakterisierungsmethoden sind vorteilhaft. Bereitschaft zum Standortwechsel nach Mainz ist von Vorteil.
Auskünfte erteilt: Frau Dr. A. Jantschke, E-Mail: anne.jantschke@tu-dresden.de.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.06.2020 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Chemie und Lebensmittelchemie, Professur für Bioanalytische Chemie, z. Hdn. Frau Dr. Anne Jantschke, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

Please apply via recruiter’s website.