University of Zurich (UZH)

Tumorpathologie, Assistenzprofessur / Assistant Professorship “Theragnostic Tumor Pathology”

University of Zurich (UZH)

Zurich, Switzerland

An der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich ist eine

Assistenzprofessur für theragnostische Tumorpathologie

zu besetzen. Die Stelle ist auf sechs Jahre befristet und ist der Abteilung für Pathologie und Molekularpathologie der Universität Zürich und dem Universitätsspital Zürich angegliedert.

Die Assistenzprofessur bietet hervorragende Möglichkeiten, in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern und Institutionen in Zürich, darunter das Comprehensive Cancer Center Zürich, ein erstklassiges translationales Forschungsprogramm auf dem Gebiet der theragnostischen Tumorpathologie zu etablieren. Insbesondere wird sie in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Nuklearmedizin und der Abteilung für Radiologie des UniversitätsSpitals Zürich stehen. Therapeutische Tools der Nuklearmedizin erlauben es, genetische und Proteininformationen für die Entwicklung von diagnostischen Tests und für die präzise anatomische Lokalisierung von Krebs zu gewinnen. Die Ergebnisse solcher neuartiger molekularer Bildgebungsverfahren müssen durch Gewebeanalysen und morphologische Validierung verifiziert werden. Die Forschung des/der Kandidaten/Kandidatin sollte diese oder ähnliche Bereiche abdecken, wobei der Schwerpunkt auf einem bestimmten Organsystem mit möglichen Anwendungen von theragnostischen und molekularen Bildgebungsinstrumenten liegt.

Die Professur ist für eine/n ""Clinician Scientist"" mit Vorstandszertifizierung in Pathologie und mehrjähriger Postdoc-Erfahrung konzipiert. Fachwissen in der molekularen Charakterisierung von Tumorgewebe wäre von Vorteil. Die Professur soll eine unabhängige Forschungsgruppe mit internationalem Profil etablieren, die durch Einwerbung kompetitiver Drittmittel unterstützt wird. Neben den Aktivitäten in Klinik und Forschung wird die Professur zur Lehre im Curriculum der Humanmedizin und in postgradualen Spezialisierungsprogrammen beitragen.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten eine herausragende wissenschaftliche Qualifikation erworben haben und habilitiert sein.

Diese Position erfordert eine integrative, stark an gesellschaftlichen Entwicklungen interessierte Persönlichkeit, deren Profil durch ein hohes Mass an sozialer Kompetenz ergänzt wird.

Die Universität Zürich und das UniversitätsSpital Zürich fördern als Arbeitgeberinnen die Chancengleichheit. Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Per Post oder E-Mail eingesandte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden der Suchkommission, Prof. Dr. Lukas Sommer, Tel. +41 44 635 53 50, E-Mail: lukas.sommer@anatomy.uzh.ch oder Prof. Holger Moch; Post: Tel:holger.moch@usz.ch, +4144 255 25 00.

English :

The Faculty of Medicine of the University of Zurich invites applications for the following academic position

Assistant Professorship “Theragnostic Tumor Pathology”

The Position is limited to six years and is affiliated with the Department of Pathology and Molecular Pathology of the University of Zurich and the University Hospital Zurich.

The Assistant Professorship offers major opportunities for establishing a first-class translational research program in the field of theragnostic tumor pathology in collaboration with numerous partners and institutions in Zurich, including the Comprehensive Cancer Center Zurich. In particular, it will strongly interact with the Department of Nuclear Medicine and the Department of Radiology at the University Hospital Zurich. Theragnostic tools of nuclear medicine generate genetic and protein information for the development of diagnostic assays and for precise anatomical localization of cancer. Findings of such novel molecular imaging approaches have to be verified by tissue analyses and morphological validation. The candidate’s research should cover these or similar areas, focusing on a specific organ system with potential applications of theragnostic and molecular imaging tools

The Professorship is designed for a „Clinician Scientist“ with board certification in Pathology and several years of postdoctoral experience. Expertise in the molecular characterization of tumor tissue would be of advantage. The Professorship should establish an independent research group with international profile supported by competitive third-party funding. Apart from activities in clinics and research, the Professorship will contribute to teaching in the curriculum of human medicine and in postgraduate specialization programs.

Applicants should have achieved outstanding scientific qualifications and should have a habilitation.

Fluency in German, both written and spoken, is mandatory. This position requires an integrative personality strongly interested in social developments, whose profile is complemented by a high level of social competence.

The University of Zurich and the University Hospital are equal opportunity employers and in particular strive to increase the percentage of women in leading positions. Therefore, qualified female researchers are encouraged to apply.

Applications sent by post or e-mail will not be considered. For any information, please contact the Chair of the search committee, Prof. Dr. Lukas Sommer, Tel. +41 44 635 53 50, E-Mail: lukas.sommer@anatomy.uzh.ch or Prof. Holger Moch; Mail: Tel:holger.moch@usz.ch, +41 44 255 25 00.

Please apply via recruiter’s website.

Quote Reference: 5'841'206