Labormanagerin/Labormanager (w/m/d)

Helmholtz Centre for Infection Research (HZI)

Würzburg, Germany

Work group:

RABI



Area of research:

Executive posts



Starting date:

zum nächst möglichen Zeitpunkt



Contract time limit:

2 Jahre



Job description:

Area of research: Sicherstellung eines reibungslosen, vorschriftsgemäßen und sicheren Betriebs aller Labore Beratung und proaktive Mitarbeit beim Aufbau und der Ausstattung neuer Labore Beschaffung und Betreuung von Laborgeräten, die gruppenübergreifend genutzt werden Koordination der technischen Assistentinnen und Assistenten in Bezug auf gruppenübergreifende Arbeiten und Aufgaben sowie der Beschäftigten der Spülküche Überwachung der gentechnischen Arbeiten in der Funktion der/s Beauftragten für Biologische Sicherheit, sowie Beratung der Projektleiterinnen und leiter bei Anträgen nach GenTSV Beratung der Arbeitsgruppenleiterinnen und -leiter bspw. zu Sicherheitsfragen und Arbeitsabläufen Übernahme der Funktion der/s Strahlenschutzbeauftragten und der/s Laserschutzbeauftragten Ansprechperson für Arbeitssicherheit, Gefährdungsbeurteilungen und Ersthelfer/innen sowie Übernahme der Funktion der/s Sicherheits und Gefahrstoffbeauftragten Prerequisite: Sie haben einen (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich der Lebenswissenschaften mit molekularbiologischen Inhalten, der Pharmazie oder Veterinärmedizin Sie haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung (bspw. auf dem Gebiet der Bakteriologie, Mykologie, Parasitologie oder Virologie) im Umgang mit pathogenen Erregern Sie sind vertraut mit Methoden der allgemeinen Molekularbiologie, RNA Biologie, Biochemie und/oder Zellbiologie Sie interessieren sich für Laborgeräte und Softwaresysteme, haben den Markt im Blick und arbeiten sich zügig in neue Methoden und Systeme ein Sie sprechen fließend Englisch und Deutsch Sie strukturieren gerne und sind auf ein gutes Miteinander bedacht; bei Bedarf wissen Sie sich durchzusetzen Idealerweise erfüllen Sie die Sachkundevoraussetzung für die Erlangung einer Erlaubnis nach §44 IfSG und §2 TierSeuchErV

Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld. Die Einstellung erfolgt durch das HZI in Braunschweig. Der Arbeitsort ist am HIRI in Würzburg. Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug.


Ausgeschriebene Stellen des HZI und seiner Standorte sind grundsätzlich teilzeitgeeignet. Im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten werden Teilzeitmodelle realisiert. Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.


Einstellungstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für 2 Jahre


Vergütung: E13 TVÖD / Bund


Arbeitsort: Würzburg


Bewerbungsschluss: 23. Juni 2019


 


Salary:E13 TVöD/Bund

Please apply via recruiter’s website.

Quote Reference: 56/2019

Favorite