This job has expired

W3-Professur für Klinische Pharmakologie (m/w/d)

Employer
Medizinische Fakultät Heidelberg
Location
Heidelberg, Baden-Württemberg (DE)
Salary
"-"
Closing date
1 Dec 2023

View more

Discipline
Clinical, Health Science
Job Type
Director, Head of Department, Health Professional, Professor
Employment - Hours
Full time
Duration
Permanent
Qualification
PhD
Sector
Academia

An der Medizinischen Fakultät ist am Zentrum für Innere Medizin eine

 

W3-Professur für

Klinische Pharmakologie (m/w/d)

Nachfolge Prof. Dr. Walter Emil Haefeli

Vollzeit - Job-ID: V000011874

zu besetzen.

 

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in soll das Fach Klinische Pharmakologie in Forschung und Lehre sowie in der Krankenversorgung vertreten. Die Professur ist mit der Leitung der Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie im Zentrum Innere Medizin am Universitätsklinikum Heidelberg verbunden.

Die Klinische Pharmakologie bildet gemeinsam mit der Pharmakologie, den wissenschaftlichen Aktivitäten der Apotheke des Universitätsklinikums, dem Heidelberger Zentrum für Zell- und Gentherapien sowie den Arbeitsgruppen, die auf dem Feld Arzneimitteln für Neuartige Therapien (ATMP) arbeiten, den Nukleus für klinische Translation und ist klinisch für eine fachgebietsübergreifende Early Clinical Trials Unit mit einer Differenzierung für die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Fakultät (Onkologie, Herz- und Gefäßmedizin, Neuromedizin sowie Infektionsmedizin) als Klinisch-Pharmakologisches Studienzentrum verantwortlich. Die Abteilung entwickelt und ist wesentlich für eine digital-gesteuerte Arzneimitteltherapie und -sicherheit, u.a. in der Klinischen Kooperationseinheit Klinische Pharmazie, verantwortlich, in der auch die Lehre für dieses Fach erbracht wird. Die Professur ist damit essentiell für die wissenschaftliche Entwicklung und die klinische Umsetzung grundlagenwissenschaftlicher Therapiekonzepte aus den Schwerpunktbereichen der Medizinischen Fakultät.

Von der Bewerberin/Vom Bewerber werden eine international anerkannte Expertise auf wichtigen Forschungsgebieten der Klinischen Pharmakologie, klinische Erfahrung und Expertise im gesamten Gebiet der Klinischen Pharmakologie sowie umfangreiche Erfahrung mit klinischen Studien insbesondere first in human erwartet. Die vorhandenen Schwerpunkte sollen mit dem Fokus in der Entwicklung neuartiger Therapien in den Schwerpunkten ATMP und Seltene Erkrankungen (Pädiatrie/Stoffwechselmedizin/Neurologie/Nephrologie/Kardiologie/Humangenetik) differenziert und weiterentwickelt werden. Wissenschaftlich stehen neben Entwicklungen in der Analytik von Arzneimittelmetaboliten oder Wirkungssurrogaten zudem molekularbiologische Methoden zum Verständnis von Arzneimittelwechselwirkungen sowie zur Überwindung von Arzneimittelresistenzen im Vordergrund.  

Die Bereitschaft zum weiteren Ausbau eines ausdifferenzierten klinisch-pharmakologischen Schwerpunkts gemeinsam mit den Partnern in der Inneren Medizin, der Klinikapotheke und allen Pharmakologie-nahen Bereichen ebenso wie die aktive Mitarbeit im Zentrum für seltene Erkrankungen, im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) insbesondere in dem, im Rahmen der NCT Erweiterung entstehenden, Clinical Trial Center (CTC) sowie im Comprehensive Cancer Center (CCC) und in den am Standort vertretenen Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung im Bereich translationaler Forschung und klinischer Studien wird vorausgesetzt. Wissenschaftlich steht zudem die aktive Integration in den übergeordneten Forschungsschwerpunkt der Medizinischen Fakultät und die datenbasierte und digitale Medizin im Vordergrund. Der Standort Heidelberg bietet mannigfaltige klinische und wissenschaftliche Kooperationsmöglichkeiten zu anderen universitären und außeruniversitären Einrichtungen und fördert auch Industriekooperationen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Promotion und Habilitation bzw. Habilitation-äquivalente Leistungen sowie die Anerkennung als Facharzt/Fachärztin für Klinische Pharmakologie. Gesucht wird eine integrative Persönlichkeit mit Führungs- und Managementkompetenz, starker Teamorientierung, Erfahrungen in Change- und Entwicklungsprozessen, interdisziplinären und interprofessionellen Arbeitskonzepten. Klinisch werden umfangreiche Erfahrungen und innovative Konzepte zur ambulanten und stationären Weiterentwicklung der Einheit für Frühe Klinische Studien ebenso erwartet wie innovative interdisziplinäre Konzepte und die Entwicklung übergreifender klinischer Strategien bei der Entwicklung und Nutzung neuer Therapien. Die Bewerberinnen und Bewerber haben innovative Lehrkonzepte und verfügen über umfangreiche Lehr- und Ausbildungserfahrung. Neben einer wissenschaftlichen Ausbildung und einem hochkarätigen Oeuvre sollten die Bewerberinnen und Bewerber über internationale Forschungserfahrung verfügen, nachgewiesen durch internationale Kooperationen mit namhaften Forschungsgruppen. Außerdem sollte einschlägige Erfahrung im Einwerben und Durchführen auch größerer Drittmittelprojekte (wie zum Beispiel SFBs) mitgebracht werden.

Auf die weiteren in § 47 und § 48, Abs. 2 des baden-württembergischen Landeshochschulgesetzes (LHG) genannten Einstellungsvoraussetzungen sowie auf die Regelungen des § 49 Abs. 2a LHG zur dienstrechtlichen Stellung wird hingewiesen.

Die Universität Heidelberg strebt eine Erhöhung des Anteils an Professorinnen an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an das Dekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 672, 69120 Heidelberg und reichen Sie die erforderlichen Unterlagen elektronisch gemäß den auf der Webseite der Fakultätsgeschäftsstelle angegebenen Kriterien bis zum 30.11.2023 ein: 

https://www.medizinische-fakultaet-hd.uni-heidelberg.de/fakultaet/akademische-laufbahn/berufungen

Die detaillierte Stellenanzeige und weitere Informationen finden Sie unter: https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/karriere

Get job alerts

Create a job alert and receive personalised job recommendations straight to your inbox.

Create alert